Die Gemeinde Jesus my Power

Sie entstand, weil Jesus Christus das so wollte und er öffnete uns die Tür die keiner sie zuschließen, kann Halleluja!

Ich als Evangelist rede viel und werde auch weiter viel reden über Jesus Christus, das kann und wird auch keiner stoppen, auch nicht der Teufel, Halleluja. Denn der in mir ist, der ist mächtiger als der, der in der Welt ist, Halleluja. Ich stehe dafür an das was ich glaube und erzähle jeden davon. Ich trage ständig mit T-Shirts mit Sprüchen über Jesus.

Denn Jesus hat sich auch nicht geschämt wo er am Kreuz für meine Sünde starb. Er hat mich geliebt und wird mich weiterhin lieben, darum schäme ich mich auch nicht für das Evangelium, denn es ist Gottes Kraft und kann jeden retten der da dran glaubt und den Namen des Herrn Jesus Christus anruft, Halleluja!

Ich rede überall über Jesus und weil manche nicht zuhören wollen, dachte ich mir: Wenn ich mir T-Shirts mit Sprüchen mache, dann wird es einfach jeder lesen und das wird dann auch Wirkung haben! Und das habe ich dann auch gemacht.

Ich bin Schrotthändler und ich gehe zu Werkstätten und frage gerne nach Schrott und nach Altreifen. Als ich in einer KFZ Werkstatt in Burscheid war und dort mit meinen T-Shirts reinging schauten alle Augen auf mich und fingen mich auszulachen und schüttelten ihre Köpfe und sagten: Was ist das für einer mit Jesussprüche? Dann fing der Chef an mich zu fragen was das ist und wer ich bin und ob ich ein Priester wäre. Sie stellten mir fragen und ich gab ihnen die richtigen Antworten und das machte sie neugierig und dachten darüber nach, was ich ihnen gesagt hatte.

Der jüngere Brüder war voll mit Dämonen, ich sah das im Geist, aber er hörte mir trotzdem zu und er sagte er hätte sich fragen über Gott gestellt, aber irgendwie gäbe es eine Berliner Mauer in ihm die ihn stoppt. Er sagte, dass er nicht weiter kommen würde, und dass er total enttäuscht wäre von den Priestern und den Kirchen. Er sagte auch, dass die Priester sie mit der Taufe abgezogen hätten und nur Geld und Macht wollten. Er erzählte mir wie ein Priester für eine Taufe 150,- € haben wollte und er ihm 2 100 € scheine gab und den Rest hat der Priester sich in die Tasche gesteckt. Deswegen ging er auch nie in die Kirche und wollte mit der Kirche nichts zu tun haben.

Ich sagte ihm, wenn die Menschen Fehler machen, heißt dass nicht das Jesus Fehler macht und bei Gott ist alles um sonst. Naja er ging weg und lachte über mich. Er sah so schrecklich aus mit seinem Bart und seinen Klamotten, voll besessen, mein Gott, schaut euch mal seine Bilder auf seiner Internetseite an. Ich hatte keine Angst, denn ich wusste, dass Jesus alles kann und der in mir ist, der ist mächtiger als der, der in der Welt ist.

Er sagte mir von ferne: „Buddhismus ist nicht schlecht“, und ging weg. Dann kam der ältere Bruder und erzählte mir von dem Berg seiner Probleme und hatte großen Hunger nach Gott, er suchte die Wahrheit! Er fragte mich und ich sagte, dass keiner jemals gesagt hat: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, außer Jesus Christus der Sohn Gottes. Ich gab ihm das Wort vom Herrn und er fragte: „Was ist die Wahrheit?“ Ich sagte gehe auf deine Knie und sprich zu Gott, dass er dir die Wahrheit zeigt. Ich erzählte ihm wie Jesus mich gerettet hatte und ich gab ihm was zu lesen und dann ging ich.

Paar Tage später kam ich wieder und gab im wieder das Wort des Herrn Jesus und erzählte ihm und er sagte mir das er seit 5 Jahren seelisch schwer krank ist und das er unter höllischer Angst leidet und Herzprobleme hat, er konnte nicht schlucken. Er gab viel Geld an Ärzte aus und trotzdem konnte ihm keiner heilen. Ich sagte, dass Jesus das kann was keiner kann, aber du musst es nur wollen und glauben. Ich wollte gehen er sagte aber: „Bleib noch ein bisschen und erzähl mir noch was“ und ich erzählte ihm weiter. Er fragte später wann ich wiederkomme und ich machte einen Termin an einem Samstag. Der jüngere Bruder sagte zu meiner Frau: „Redet er immer so viel von diesenJesus?“ Und meine Frau sagte ihm: „Ja nur wenn er am schlafen ist, dann redet er nicht.“

Ich sagte: Ich komme am Samstag mit deinem Bruder sprechen, aber ich will mit dir übernächten Samstag nochmal in Ruhe sprechen.“ Er sagte dass es ok wäre und ich ging weg. Als ich das nächste Mal kam, sprach ich mit dem älteren Bruder und er gab Jesus sein Leben und nahm Jesus als persönlichen Retter und ein paar Tage später wurde er in seine KFZ Werkstatt mit dem heiligen Geist erfüllt und wurde von seine Angst befreit, aber das mit dem schlucken und mit den Herzproblemen war nicht direkt weg und dann fing er an in Zungen zu beten, wie der Geist ihm gab. Nächste Mal sollte ich mit den jüngeren Bruder reden, aber der Heilige Geist sagte zu mir gehe noch nicht hin warte noch ein wenig und das tat ich dann auch.

Eine kleine Weile, dann kam der jüngere mit Hunger und vielen Fragen und ich gab ihm das Brot von Jesus, das Brot ist das Wort Gottes.

Und dann sagen die beide Brüder: „Weißt du was passiert ist?“ Ich sagte: „Was?“ Sie sagten: „Jesus ist zu uns im Traum gekommen in der gleichen Nacht und jetzt haben wir die ganze Wahrheit erkannt wir wollen so leben wie Jesus es sagt!“ Der jüngere sagte: „Führe mich im Gebet zu Jesus ich habe ihn in mein Traum gesehen und ich will Jesus nachfolgen mit meinem ganzen Herzen und er soll mein Retter sein!“ Ich sagte: „Halleluja!“ ich bettete mit ihm zusammen, Halleluja!

Dann kamen die zu uns nach Hause und wollten mehr von Jesus der ältere sagte mir, dass er möchte das Jesus ihn komplett heilt. Ich sagte ihm: „Was sollte für Jesus unmöglich sein? Alles ist möglich dem der da glaubt.“ Und ich betete mit meiner Familie und befahl dem Teufel, dass er seine kompletten Klamotten packen sollte und verschwinden sollte im Namen Jesus Christus. Ich fragte ihn dann ob was passiert wäre, er sagte er hätte nichts gespürt. Ich sagte ihm, dass wir trotzdem da dran glauben und Jesus vertrauen. Dann ging er nach Hause. Am nächsten Tag wollte ich bei ihm in die Werkstatt gehen um einen Kaffee zu trinken und als ich grade reinkam, hörte ich schon ein gewaltiges schreien: „Bruder ich bin geheilt, ich bin geheilt!“ und fing an mich zu küssen voller Freude und sagte immer und immer wieder, dass Jesus ihn geheilt hat und er jetzt gesund ist und schreite Halleluja!! Das ist die Kraft des Herrn.

Die Mitarbeiter hörten alles und konnten nicht glauben, dass was ihr Chef da sagte, aber so ist Jesus nun mal er rettet und heilt und befreit, Halleluja! Alleine er zündete etwa 1000 Kunden an und ihnen erzählte wie Jesus ihn geheilt und befreit hat! Die ganze Stadt sagt, dass er verrückt geworden ist und wen er so weiter macht und von Jesus erzählt, wird sein Betrieb Pleite gehen, aber stattdessen redete er noch mehr und der Herr schickte immer mehr Kunden dahin, Halleluja!

Die Mutter sagte, dass ihr Sohn durch Zufall geheilt wurde. Ich sagte zu ihm lass uns für deine Mutter beten und Jesus wird sie auch retten. Etwa 2 Wochen später ruft er mich an und sagt: „Weißt du was?! Der Herr hört wenn wir beten, Halleluja! Meine Mutter sagte mir, dass ich dir sagen soll, dass sie auch diesen Jesus in ihr Leben haben will! Komm und bette für sie.“ Und das tat ich auch und Jesus rettete auch die Mutter und kurz danach tauft Jesus sie mit dem heiligen Geist, Halleluja!

Jetzt treffen wir uns jeden Samstag und Sonntag in der Halle. Jesus machte aus einer KFZ Werkstatt eine Gemeinde, Halleluja! das kann nur Jesus Christus und ich lobe ihn für immer, Halleluja! Wir nennen uns Jesus my power! Wir sind keine Sekte, sondern Kinder Gottes durch den Glauben an Jesus Christus, wir glauben an den Vater, an den Sohn und den heiligen Geist - ein Gott!

Wir glauben, dass Gott allmächtig ist und er immer noch Wunder tut, denn er hat sich nicht verändert, er ist immer noch der gleiche! Und den Heiligen Geist, die Kraft Gottes lieben wir vom ganzen Herzen, er ist unser Leiter, also wenn du uns besuchst dann musst du mit Wunder und Zeichen rechnen, Halleluja!

Eine Gemeinde die nicht brennt, kann auch keinen anzünden!

Achtung, Achtung! wir folgen keiner Religion, sondern den auferstandenen Jesus Christus von Nazareth!